Dante Connection

Literatur in Berlin #1: Der Buchladen Dante Connection

Für 2017 habe ich mir vorgenommen, peu à peu meine liebsten Buchläden, Literarischen Salons, Literaturhäuser und ähnliche Orte der schönen Worte in Berlin vorzustellen. Den Anfang macht ein ganz besonderer Buchladen in Kreuzberg: Die Dante Connection in der Oranienstr. 165a, direkt am Oranienplatz gelegen.

 

Dante Connection, Oranienstr. 165a, 10999 Berlin-Kreuzberg ©Eva Wißkirchen
Buchhandlung Dante Connection: schmuck

Die drei Dante’schen Säulen: Das Profil der Buchhandlung

Wie der Name bereits nahe legt, wurde die Dante Connection ursprünglich als deutsch-italienisches Projekt gegründet. Nachdem die heutige Inhaberin Stefanie Hetze den Buchladen 1994 übernommen hatte, blieb der Italienbezug erhalten, wurde aber um Literatur aus anderen Kulturen und vermehrt auch Kinderliteratur ergänzt. Darüber hinaus findet man ausgewählte Titel auch aus anderen Bereichen. Alle Bücher sind gezielt und mit großem Sachverstand ausgesucht, kein Mainstream (es sei denn, er ist zufällig gut), viele Publikationen aus Indie-Verlagen. Bücher, die den fünf Betreiberinnen besonders am Herzen liegen, präsentieren sie als Danteperlen.

Literatur aus und über Italien – e anche libri in italiano

Literatur aus und über Italien, libri in italiano, bambini, Italienisch lernen

Italienische Literatur ist für mich immer noch das Herzstück der Dante Connection, und sie nimmt auch weiterhin viel Raum in der kleinen, hellen Buchhandlung ein. Neben Belletristik und Sachbüchern auf Deutsch und Italienisch gibt es auch eine Abteilung für Kinderbücher auf Italienisch, sowie spezielle Bücher für Italienischlernende. Alle Mitarbeiterinnen beraten bei Bedarf auch gerne kompetent auf Italienisch.

 

Literatur aus anderen Kulturen – mit Schwerpunkten auf Afrika und Arabien

Dante Connection Literatur aus Afrika und Arabien © Eva WißkirchenNeben italienischer Literatur gibt es ein etwa ebenso großes – oder womöglich etwas größeres – Angebot an Literatur „aus anderen Kulturen“, wie es im Untertitel auf dem Schaufenster heißt; man könnte auch sagen: an internationaler Literatur. Deutlich erkennbar ist eine Fokussierung auf afrikanische und arabische Autor*innen, die ich sehr bereichernd finde. Ebenso freut mich die auffällig starke Berücksichtigung unabhängiger Verlage. Anscheinend obligatorisch für eine Berliner Buchhandlung ist die Berlin-Abteilung, die hier klein gehalten, dafür ausgesucht originell und angemessen cool ist.

Literatur für Kinder und Jugendliche

Diese Abteilung ist etwas kleiner als die für italienische und internationale Literatur, aber – auf die Gefahr hin mich zu wiederholen – sehr gut sortiert. Klar findet man auch einige Klassiker, aber eben auch sehr viele Entdeckungen.

Mehr als nur Verkauf: Engagement für Literatur

In der Dante Connection gibt es auch regelmäßig interessante Veranstaltungen (Lesungen, Diskussionen, etc.) über die man sich auf der gut gepflegten, ausführlichen Website der Buchhandlung informieren kann. Außerdem ist die Buchhandlung Mitbegründerin der Langen Buchnacht in der Oranienstraße, zu deren Vorstand Inhaberin Stefanie Hetze gehört. Nicht so mein Ding, aber doch mal eine andere Idee, sind die regelmäßig stattfinden Read-Ins, bei denen (nach vorheriger Anmeldung, aber mit freiem Eintritt) bei Wein, Wasser und Snacks gemütlich gelesen wird.

Dante Connection © Eva Wißkirchen Dante Connection Berlin-Bücher Dante Connection Internationale Literatur

Alles in allem ist es kein Wunder, dass die Dante Connection 2016 schon zum zweiten Mal in Folge mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet wurde!


 

Buchhandlung Dante Connection, Oranienstraße 165a, 10999 Berlin.

Öffnungszeiten:  Mo-Fr 10 – 20 Uhr & Sa 10 – 18 Uhr

Bus M29 und 140
Moritzplatz U8
Kottbusser Tor U1, U8

 

Dante Connection Stadtplan Berlin erstellt auf www.mapz.com · Download site for road maps und city maps · Downloadportal für Stadtpläne und Landkarten

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Dante Connection

    1. Danke sehr! Geplant sind erstmal noch 4 Buchhandlungen ganz in der Nahe der Dante Connection, damit man sie als eine Tour abarbeiten kann: Kisch & Co., Modern Graphics, die Buchhandlung im Aufbauhaus und ein ganz tolles Antiquariat, wo ich zwar oft hingehe, dessen Namen ich aber im Moment nicht parat habe.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s